SPD Georgensgmünd

Porträtfoto von Harald Schieder

...bei der SPD Georgensgmünd. Schön, dass Sie bei uns hereinschauen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns.

Ihr

Harald Schieder
Vorsitzender

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im "Gleis 5" am Bahnhof Georgensgmünd

SPD-Parteikonvent in Wolfsburg - Mehrheit stimmt für Gabriels CETA-Kurs

von SPD-Kreisverband Roth
22. September 2016 | Wirtschaftspolitik

SPD-Parteikonvent in Wolfsburg

Liebe Genossinnen und Genossen,

im Nachgang zur Entscheidung des Parteikonvents am 19.9.2016 möchten wir euch als mittelfränkische Delegierte auch unsere Wahrnehmung des Konvents in Wolfsburg wiedergeben.

Wir haben alle vier gegen den Antrag des Parteivorstands gestimmt, sind damit aber mit knapp 40 zu etwas über 60 Prozent unterlegen. Unsere Ablehnung hatte zwei Gründe: Zum einen natürlich den sehr klaren Beschluss des Landesparteitags vom Juli 2016, der für uns auch eine Verpflichtung war.

mehr…

Lesung mit Anne Chebu "Anleitung zum Schwarzsein"

von SPD-Kreisverband Roth
22. September 2016 | Integration und Migration

Buch "Anleitung zum Schwarzsein"

»Schwarzsein ist nicht gleich schwarz sein. Warum schreibt man Schwarz groß und warum bin ich Schwarz und nicht braun?«

Lesung mit Anne Chebu "Anleitung zum Schwarzsein"
22.09.2016, 19:00 Uhr in der Residenz, Hilpoltstein

Im Anschluss Diskussionsrunde mit Fragen aus dem Publikum
Moderation: Marcel Schneider, Stellv. Bezirksvorsitzender Mfr

Man sieht schon immer so aus und doch kommt vielleicht irgendwann der Punkt, an dem man mehr über seine Hautfarbe nachdenkt. Deshalb ist dieses Buch nicht nur eine Einführung in die deutsche Schwarze Community und deren Geschichte, sondern auch eine praktische Anleitung für junge Schwarze Deutsche, sich ihrer nicht-weißen Hautfarbe politisch bewusst zu werden und sich damit auseinanderzusetzen.

mehr…

Wählerfang contra Nächstenliebe

von SPD-Unterbezirk Nürnberger Land
19. September 2016

Der große Ansturm von Flüchtlingen ist zunächst gestoppt, gekauft mit einer höchst fragwürdigen Übereinkunft mit der Türkei. Trotz alledem, oder gerade deswegen gelingt es der AfD mit grenzwertigen Aussagen, größere Wählerschichten für sich zu gewinnen. Die Antwort unserer Landespartei: „CSU fordert Vorrang für kulturnahe Migranten und einmal mehr eine Obergrenze“ (so Pegnitzzeitung 09.09.2016).

mehr…

Mehr Meldungen

  • 26.09.2016, 19:00 Uhr
    Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion | mehr…
  • 10.10.2016, 19:30 Uhr
    UB-Vorstand Nürnberger Land | mehr…
  • 13.10.2016, 19:30 Uhr
    Georgensgmünder SPD-Stammtisch | mehr…

Alle Termine